29.05.16 – Fahr zur Aar 2016

 

Alle zwei Jahre – im Wechsel mit dem DRK – übernimmt der erste Betreuungszug Rheingau Taunus die sanitätsdienstliche Absicherung bei Fahr zur Aar auf der Strecke von Taunusstein Bleidenstadt bis zur Landesgrenze nach Aarbergen-Rückershausen. Zum 16. Mal wiederholt sich der Autofreie Sonntag zwischen Taunusstein und Diez. Auf insgesamt 39 Kilometer wurde von 09:30 bis 18:00 den Gästen ein buntes Programm mit Essensständen, Live-Musik und Spielmöglichkeiten für die erwarteten 70.000 Besucher geboten.

Unterstützt durch Kräfte aus Wiesbaden, Eschborn und die ASB Motorradstaffel Hessen waren an diesem Sonntag wieder 36 ehrenamtliche Helfer des ASB Westhessen im Einsatz. An 3 Unfallhilfsstellen in Bleidenstadt, Bad Schwalbach und Laufenselden und der Einsatzleitung in Kettenbach standen jeweils ein Rettungswagen und 5 sanitätsdienstliche Kräfte zur schnellen Hilfe bereit. Zusätzlich stand ein Notarzt bei der Einsatzleitung in Kettenbach zur Verfügung, die Station in Bad Schwalbach wurde von der Motorradstaffel ergänzt.

Aufgrund der nicht optimalen Wetterlage, begann die Veranstaltung recht schleppen und nur wenige Radler und Inliner befuhren die Strecke. Somit war auch für die Helfer wenig zu tun.

Im Laufe des Tages klarte die Wetterlage ein wenig auf, doch der Ansturm auf der Strecke hielt sich weiter in Grenzen. Dennoch kam es noch zu 2 Einsätzen für die Rettungswagen, einmal musste zusätzlich der Notarzt unterstützen. Alles in allem konnte der Sanitätsdienst schlussendlich wie geplant ohne größere Probleme erfolgreich beendet werden.

Die Einsatzleitung möchte sich auf diesem Wege noch einmal bei allen beteiligten Kräften vor und während der Veranstaltung für den gewohnt reibungslosen Ablauf herzlich bedanken.